Mittwoch, 20. November 2013

Federstein ermittelt wieder


Die ersten drei Fälle von Kommissar Florian Federstein haben großen Anklang in der Leserschaft gefunden.
Jetzt sind im vss-verlag drei neue Storys mit dem beliebten Kriminalpolizisten und seinem chaotischen Team erschienen.

Neben den drei Einzel-Ebooks sind die drei neuen Fälle auch wieder als Sammelband zum Sonderpreis erhältlich


Weihnachtssterne, tot oder lebendig

Wo sind die Geschenke?“ Diese Frage stellt sich nicht nur Federstein, als die Adventsfeier ins Wasser fällt, weil der Nikolaus nicht kommt. Der liegt mit einem Messer im Rücken auf dem Weihnachtsmarkt, und keiner hat was gesehen. Für den cleversten Ermittler im Hechmandinger Ländchen beginnt ein Kampf gegen gewitzte Kinder, einen nörgelnden Chef und quietschbunte Weihnachtssterne in allen Stadien von Wachstum und Vergänglichkeit.


Ein guter Wein und ein wärmendes Feuer

Ein wohlhabender älterer Herr wird tot sind seiner Wohnung aufgefunden. Schnell wird klar, dass seine Vorliebe für die kleinen Freuden des Rentnerlebens ausgenutzt wurden, ihn vor der Zeit abzuberufen. Der Mörder muss über technisches Verständnis und Kaltblütigkeit verfügen, aber als Verdächtige stehen nur ein Mathematikprofessor, eine Künstlerin und ein geistesabwesender Biologiestudent zur Verfügung.


Burgen belagern für Anfänger

Sommer, Sonne und Mittelalterspektakel. Während Federstein sich noch einen kleinen Imbiss gönnt, wird die Tochter des Hauses ermordet aufgefunden. Schon bald geht es in den Räumen der Hechmansburg turbulenter zu als in der Budengasse auf dem Festgelände. Schlimmer noch: Kinderhasser Federstein muss beim Knacken codierter Geheimbotschaften die Hilfe eines kleinen Jungen namens Carsten Hechmandinger in Anspruch nehmen.

Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 1,99 Euro bei vss-ebooks, bei beam-ebooks, im Kindle-Shop von Amazon , sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar posten