Freitag, 3. März 2017

Neu: Missouri Band 27


Hal Warner – Catananga

Entsetzen packte die Bewohner von Adobe Walls, der kleinen Stadt im Panhandle von Texas. Soeben hatten sie erfahren, dass die Kiowas das Kriegsbeil ausgegraben hatten. Eine ganze Büffeljäger-Mannschaft war von ihnen draußen auf den Plains massakriert worden. Das gab ihnen die Zuversicht, auch Adobe Walls, den Hauptstützpunkt aller Büffeljäger, anzugreifen und zu vernichten. Und über der ganzen grausigen Szenerie stand ein Name wie ein Fluch:

CATANANGA!

Angst und Schrecken verknüften sich mit diesem Namen. Wer war dieser neue junge Häuptling der Kiowas, der so auffallend hellhäutig war?

Ein deutscher Western in Ebook-Erstauflage.

Als Taschenbuch für 4,95 Euro bei Amazon erhältlich.


Dienstag, 28. Februar 2017

Paralellwelt 520 – Der Flügelschlag des Schmetterlings Band 6 – Festgefahren von Eva Hochrath




Alle, Verfolger und Verfolgte, landen im Knast!

Reafer erkennt, dass die drei geheimnisvollen Männer in ebensolcher Gefahr schweben wie sie selbst!

Es gibt einen Knalleffekt, und In einem kalten, dunklen Kellerloch fällt die Entscheidung für das weitere Vorgehen.

Auch im Jahr 2089 gibt es noch Bordelle. Aber dieses ist alles andere als ein Ort der Freundlichkeit und Entspannung…!

Auf jeden Fall sitzen alle Vier jetzt erstmal fest. Daran kann auch eine rosa Amor-Statue aus Plastik nichts ändern.

Die Serie Parallelwelt 520 stellt dem vertrauten Hier und Jetzt eine irre Anderswelt gegenüber, die es vielleicht irgendwo im Multiversum gibt, oder die es hätte geben können…

Ein aufregendes Wechselspiel zwischen dem Hier-und-Jetzt und dem Morgen-und-ganz-woanders…

Als Taschenbuch für 4,45 Euro bei Amazon erhältlich.

Montag, 27. Februar 2017

Parallelwelt 520 jetzt auch als Taschenbuch



Die außergewöhnliche Science-Fiction-Serie Parallelwelt 520 von Eva Hochrath gibt es bei Amazon zum Preis von je 4,45 € jetzt auch als Taschenbuch.

Parallelwelt 520 schildert die merkwürdige Welt der Rebellin Reafer aus dem bizarren Land Saxxan und ihrer Freunde vom anderen Ende der Welt.

Action, Abenteuer und Aufregung – Liebe, Sex und Freundschaft – Komik und Slapstick – Geheimnisse und Rätsel…

Die Serie versucht sich hineinzudenken in eine Welt siebzig Jahre vom Hier und Jetzt – stellt - angeregt von den Erkenntnissen der Quantenphysik - faszinierende Gedankenspiele an mit den Möglichkeiten einer noch nicht stattgefundenen oder bereits anders abgelaufenen Wirklichkeit…

Parallelwelt 520 stellt dem vertrauten Hier und Jetzt eine irre Anderswelt gegenüber, die es vielleicht irgendwo im Multiversum gibt, oder die es hätte geben können…

Ein aufregendes Wechselspiel zwischen dem Hier-und-Jetzt und dem Morgen-und-ganz-woanders…


Bisher sind erschienen:

Band 1: Ankünfte  

Band 2: Eine brisante Frage 

Band 3: Die Jäger  

Band 4: Die Controller 

Band 5: Bärendienst  

Band 6: Festgefahren  


Und jeden Monat gibt es einen neuen Band:

März 2017 Band7: Gemeinsame Probleme

April 2017 Band 8: Notgemeinschaft

Mai 2017 Band 9 Die richtige Schublade


Donnerstag, 23. Februar 2017

NEU: Das Herz des Drachen von Marcus Haas



Als Ausgestoßene müssen die junge Kriegerin und ihr weißer Reitdrache Vonn ihr Heimatdorf verlassen. Sie hat im Kampf gegen einen mächtigen Feind versagt und wird so dafür bestraft.

So macht sie sich auf, um ihren Bruder zu suchen, der seit dem Kampf verschwunden ist.

Doch es mehren sich seltsame Begebenheiten, und je weiter sie ihre Reise führt, desto klarer wird es, dass Weg und Ziel nicht ihrem Willen unterliegen. Ist sie nur ein Spielball im Machtkampf zwischen dem Hofmagus Arethon und dem Drachenthrohn, dem mächtigen Herrscher des Reiches? Oder ist sie wirklich das "Herz des Drachen" und wird mit ihrer metaphysischen Verbindung zu ihrem Drachen und letztlich zu allem Leben des Planeten diesen Kampf entscheiden können?

Packende Fantasy, die alle Leser begeistern wird.

Als Taschenbuch für 7,95 Euro bei Amazon erhältlich,


Samstag, 11. Februar 2017

Montag, 30. Mai 2016

Interview mit Hermann Schladt

Auf der bekannten Phantastik-Homepage "Phantastikon - Das Beste der Phantastik" ist ein interessantes Interview mit Hermann Schladt, dem Inhaber des vss-verlags und Herausgeber des Terra-Utopia-Magazin erschienen.

Hier lesen

Mittwoch, 11. Mai 2016

Neuer Online-Shop des vss-verlag



Der vss-verlag hat jetzt seinen neuen Online-Shop gestartet: www.vss-bookstore.de

Über 5 Millionen lieferbare Bücher, davon mehr als 600.000 direkt ab Lager mit Lieferung innerhalb von 24 Stunden

375.000 eBooks

11.000 Hörbuch-Downloads als mp3

tausende CDs, DVDs und BluRay-Discs mit Hörbüchern, Filmen und Musik

und die hervorragenden Tolino-eReader.

Wer Medien kauft, kauft bei vss-bookstore.de


Samstag, 9. Januar 2016

Männer gegen Raum und Zeit jetzt auch als Buch


Bisher nur als eBook erhältlich, ist dieses Buch jetzt auch in Papierform erhältlich.Eine bemerkenswerte Veröffentlichung bringt der vss-verlag mit diesem Buch. Das Buch enthält zum einen den bereits 1957 von dem damals 17jährigen Jürgen vom Scheidt geschriebenen Roman in ungekürzter und vom heute 75 Jahre alten Autor aktuell überarbeiteten Fassung.

Zum Zweiten einen Anhang, fast in gleicher Länge wie der Roman selbst, ein autobiographisches Essay, in dem Jürgen vom Scheidt, heute ein vielbeachteter Psyschologe, Sachbuch- und SF-Autor und Veranstalter sehr beliebter Schreibseminare, auf die fast 60 Jahre, die seit der Erstveröffentlichung seines Erstlings vergangen sind, zurückblickt, und damit fast eine Geschichte der Science-Fiction in Deutschland seit dem zweiten Weltkrieg liefert.

Ein faszinierendes Werk für alle SF-Freunde, die sich mit etwas mehr als dem reinen Konsum spannender Romanlektüre (der im Roman selbst allemal geboten wird) befassen wollen.


Romaninhalt:

Die letzte Transition brachte die Raumkugel "Magellan" in das unbekannte Gebiet der acht Sonnen. Dort draußen - durch unzählige Lichtjahre von zu Hause getrennt - wurden sechs Männer von vier verschiedenen Planeten in einen Strudel unglaublicher Abenteuer gerissen. Sie befanden sich mitten im Zentrum der Katastrophe, als die Ultrasupernova acht Fixsterne zu einer einzigen Atomhölle verschmolz und jenes Stäubchen "Magellan" über den Abgrund zwischen den Milchstraßensystemen schleuderte.
Die Suche nach normalen Welten in einem Spiralnebel, der zu über neunzig Prozent aus Antimaterie bestand, dauerte lange, aber sie hatten Erfolg! Sie fanden Sarel, die silberne Sonne, und den Planeten Paradon, auf dem sie die überraschende Lösung eines der größten Welträtsel erwartete.
Was verwandelte jenen Mond in eine bösartig glühende Atomhölle? Wer schuf die herrlichen Städte auf einem Planeten, der nur von singenden Automaten "belebt" war?
Aber wichtiger noch als die Beantwortung dieser Fragen war die Lösung des Problems, den Rückweg durch Raum und Zeit in die heimatliche Galaxis zu finden. Zur Lösung dieser Aufgabe hätte man einen vierwertig logischen Superrobot benötigt, und selbst der geniale Kommandant Rani stand dieser Aufgabe machtlos gegenüber, bis . .
Ja, bis eine Macht eingriff, die alles andere an Unglaublichkeit noch übertraf.
Alin, der Android, wurde durch die Männer der "Magellan" von einem Los befreit, wie es noch kein Wesen zuvor erlitten hatte, und er zeigte seine Dankbarkeit, indem er ihnen den Weg in die so ferne Heimat wies. Er stieß damit das Tor zu einem neuen Zeitalter auf, das die unfaßbaren Wunder des 8. Jahrtausends noch um vieles übertraf.
Ein Sternenabenteuer, das uns die Unglaublichkeiten einer fernen Zukunft plastisch vor Augen führt, aber auch eine gewaltige Mahnung für unser Zeitalter, das sich anschickt, Konflikte zu entfesseln, die uns heute noch unvorstellbar erscheinen, und gleichzeitig der Versuch eines Ausweges aus dieser Gefahr.

Taschenbuch 302 Seiten

ISBN 978-3-9816951-2-0


Das Buch ist ab sofort im Buchshop des vss-verlags, bei Ebay, Hood und überall im Buchhandel erhältlich

Dienstag, 24. März 2015

Neuer Story-Wettbewerb

Ausschreibung Story-Wettbewerb
"Lilith – Adams erste Frau"
Auch 2015 veranstalten wir wieder einen neuen Story-Wettbewerb mit dem Titel "Lilith – Adams erste Frau"
Teilnehmen kann jeder (oder jede), der (oder die) sich dazu berufen fühlt. Einfach eine Story zum Thema (siehe unten) ausdenken, niederschreiben und mit dem Vermerk "Ausschreibung Lilith" einsenden an: vssinternet@googlemail.com - und etwas Geduld mitbringen, denn die Auswertung wird sicherlich etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Und darum geht es:
Wie im Talmud berichtet wird, schuf Gott an Adams Seite eine Frau namens Lilith. Sie war diesem völlig gleichberechtigt und ebenbürtig, daher verstand sie sich als ein freies Wesen, dem Unterordnung völlig fremd war. Ihr stolzes und selbstbewusstes Auftreten, ihre Weigerung Adam zu dienen, stießen nicht gerade auf die Zustimmung Gottes, der Adam als Abbild seinesgleichen sah und damit ihren Freiheitswillen als Rebellion gegen sich verstand. Es wird weiterhin erzählt, dass Lilith beim Sex stets oben liegen wollte. Adam aber wollte sich die dominante Position nicht nehmen lassen, und schließlich kam es zum Eklat zwischen den beiden. Lilith sprach den geheimen Namen des Herren  "Schem Hammeforasch", eine Zauberformel, aus und flog davon. Auf Adams Flehen hin sandte Gott drei Engel ( Sanvi, Sansanvi und Semangelaf) aus, um sie zurückzuholen. Lilith brach in schallendes Gelächter aus ob deren Versuche und Adams Wehklagen. Sie hatte sich an der Küste des Roten Meeres niedergelassen und war mittlerweile eine Verbindung mit dem Dämon Djinns eingegangen, mit dem sie viele Kinder gezeugt hatte. Als Strafe für ihren "Ungehorsam" ließ Gott jeden Tag 100 ihrer Kinder töten. Vor Trauer wahnsinnig, begann sie nun selbst als kindermordende Dämonin Schrecken und Angst zu verbreiten. Auch soll sie die Schlange im Paradies gewesen sein, welche Eva die Frucht vom Baum der Erkenntnis angeboten hat. Für Adam, der mit der umgänglichen Eva ein gutes Leben führte, hatte damit das Vergnügen wieder ein Ende. Bekanntermaßen mussten er und Eva aus dem paradiesischen Zustand heraus in die harte Wirklichkeit.
Soweit die Geschichte von Lilith, die ihr übrigens vergeblich in der Bibel suchen werdet. Überhaupt sind die überlieferten Hinweise zu Lilith recht spärlich und noch dazu stark geprägt vom Zeitgeist. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Jahrtausendelang haben sich die Patriarchen aller Konfessionen redlich Mühe gegeben,  Lilith als verteufeltes Weib darzustellen, die sich Männern  als verruchte Verführerin und widerspenstige Gottesgegnerin entgegenstellt, um sie vom rechten Weg abzubringen. In die entgegengesetzte Richtung zielen die jüngsten feministischen Bemühungen, Lilith schlicht als Symbol für ihren eigenen Freiheitsdurst und Kampf um Unabhängigkeit zu sehen.
Deine Aufgabe ist es, eine packende Story zum Mythos Lilith zu schreiben, die sich sowohl an den obigen Ausführungen orientieren, aber auch frei interpretiert werden kann. Recherche im Internet lohnt sich!
Jedes Manuskript muss Name, Mailadresse und Anschrift der Autorin/des Autors und den Titel der Story tragen. Pro Autor/in sind maximal zwei Storys zum Wettbewerb zugelassen.

Die Storys sollten eine Länge von 15.000 bis 50.000 Zeichen (Word / Extras / Wörter zählen / Zeichen incl. Leerzeichen) haben und möglichst in Times New Roman, pt12, linksbündig, ohne Einzüge geschrieben sein.

Jede/r Autor/in erkennt mit der Einsendung eines Wettbewerbsbeitrages folgende Teilnahmeregeln an:
  • Die Autorin/der Autor versichert, dass der Beitrag von ihr/ihm selbst geschrieben, unveröffentlicht und frei von Urheberrechten Dritter ist.
  • Die Autorin/der Autor ist mit einer Veröffentlichung seines Beitrages in der Wettbewerbsanthologie des vss-verlag zu den in der Ausschreibung genannten Bedingungen einverstanden.
  • Der vss-verlag verpflichtet sich, die für die Anthologie ausgewählten Beiträge bis spätestens sechs Monate nach Einsendeschluss bekannt zu geben. Dies geschieht im allgemeinen durch Email-Benachrichtigung an die Autoren/innen und durch Veröffentlichung auf der Verlagshomepage www.vss-verlag.de., wobei die Veröffentlichung auf der Verlagshomepage ausreichend ist.
    Nicht in dieser Liste erscheinende Titel sind für die Autoren/innen sofort für eine weitere Verwendung frei. Sollte der vss-verlag nicht in der Lage sein, die für die Anthologie ausgewählten Beiträge fristgerecht bekannt zu geben, sind alle Wettbewerbsbeiträge mit Ablauf der Frist für eine weitere Verwendung durch die Autoren/innen frei gegeben.
Veröffentlicht werden all jene Storys, die dem kritischen Auge der Jury standhalten. Wer weiß, vielleicht ist das ausgerechnet DEINE Chance, auf die du schon viel zu lange wartest?
Die Veröffentlichung erfolgt als ebook!.

Für die Veröffentlichung gibt es kein Honorar, aber ein Freiexemplar.

Wichtig: Einsendeschluss für den Story-Wettbewerb ist der 31. Dezember 2015!

Falls mehr Storys geeignet sind, als wir in einem einzelnen Buch unterbringen können, werden mehrere Bände veröffentlicht.

Es freut sich auf zahlreiche Einsendungen

Hermann Schladt

vss-verlag

Dienstag, 4. November 2014

Neuerscheinung: Willensstark von Daniela Preiß


In der Universum-Bücherei des vss-verlags ist jetzt ein ganz besonderes Buch unter dem Titel „Willensstark“ erschienen.

Geschrieben von der blinden Autorin Daniela Preiß schildert die biografische Erzählung die Erlebnisse des blinden ExtremSportlers Harald Lange aus Frankfurt am Main als Teilnehmer an der BraveheartBattle, dem wohl härtesten Gelände- und Hindernislauf in Deutschland.

Extremsport-Events erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Länge – höher – weiter – gefährlicher – immer bis an die Grenzen gehen und auch darüber hinaus, keine Herausforderung ist den Teilnehmern an diesen Veranstaltungen zu groß.
Unfälle und Verletzungen sind an der Tagesordnung oder auch Zusammenbrüche, weil Teilnehmer sich überschätzen und ihren Körperüberfordern.
Was treibt die Menschen an, sich solchen Strapazen zu stellen und immer wieder die Grenzen ihres eigenen Ichs auszuloten?
Hierfür mag es mannigfaltige erklärende Antworten zu geben, doch in diesem Buch stellt sich die Frage: Was bewegt einen fast blinden Sportler, sich zur Teilnahme am härtesten Hindernislauf Deutschlands zu melden und sich den außerordentlichen Strapazen zu stellen?
Harald Lange gibt in diesem Buch – niedergeschrieben von seiner Biographin Daniela Preiß – Antworten:

Extremsport ist meine größte Leidenschaft. Als ich mit den Jungs vom Laufverein zusammensitze, erzählt einer von der BraveheartBattle, dem härtesten Hindernislauf Deutschlands.
Kann ich es wagen, dort an den Start zu gehen? Und vielleicht bei der Bundeswehr trainieren? Ich bin stark sehbehindert, aber Inklusion wird ja immer propagiert …
Nur: Gelingt es mir beim Wettkampf, durchs Feuer zu springen, zu robben oder muss ich doch scheitern?

Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 2,99 Euro bei vss-ebooks, bei beam-ebooks, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay erhältlich.



Das Taschenbuch erscheint am 20. November und ist zum Preis von 7,95 Euro im Buchshop des vss-verlags, unter der ISBN 978-3-9816951-1-3 im Buchhandel, bei Ebay sowie bei booklooker  erhältlich.